Leistungen unserer Praxis

Optimale Bedingungen für Ihre Zahngesundheit

Der Behandlungsstil in der Zahnarztpraxis Korus geht auch auf Patienten ein, die nicht gern zum Zahnarzt gehen. Mit umfassenden Möglichkeiten für schulmedizinische und alternative Heilmethoden können die individuellen Ansprüche und Wünsche berücksichtigt werden. Lassen Sie sich beraten und lernen Sie unsere Praxis und das Behandlungsspektrum kennen!

Angstpatienten
Lehnen Sie sich zurück und tun Sie etwas für Ihre Gesundheit! In der Zahnarztpraxis Beate Korus erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre, bei der Ihre Ängste und Wünsche ernst genommen werden. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir uns für jeden einzelnen Patienten (und dessen Begleitung) Zeit für die Beratung und Behandlung nehmen. Sagen Sie uns einfach, wie wir Ihnen die Zahnbehandlung so angenehm wie möglich machen können.
Zahnreinigung
Wir bieten Ihnen eine professionelle Zahnreinigung durch Frau Olga Kladinova, eine erfahrene Prophylaxehelferin mit Zugriff auf moderne Ausstattung. Mit Airflow-Technologie und Piezo-Ultraschall säubern wir Ihre Zähne schnell, schonend und gründlich. Damit bekommen Sie die ideale Ergänzung zu Ihrer täglichen Zahnhygiene. Eine regelmäßige Zahnreinigung unterstützt und schützt. Dabei können kleinere Probleme schnell erkannt werden, bevor sie Ihre Gesundheit nachhaltig beeinträchtigen.
Amalgam-Sanierung
Amalgam für Behandlungen von kariösen Defekten besteht aus Quecksilber und anderen Metallen wie Kupfer, Silber und Zinn. Aus Zahnamalgam kann durch Abrieb und bloße Alterung Quecksilber freigesetzt werden, das bekanntermaßen giftig ist. Inzwischen stehen zahlreiche nachweislich verträgliche Füllmaterialien als Alternativen zum Amalgam zur Verfügung. Die Sanierungsmethoden sind so weit ausgereift, dass beim Entfernen des Amalgams keine Reste in der Mundhöhle verbleiben.
Frau Korus achtet auch auf die Wechselwirkungen durch Befestigungs- und Füllungsmaterialien in der Zahnmedizin und lässt regelmäßig Proben testen. Alle Brücken und Kronen werden in der Praxis metallfrei hergestellt.
Parodontologie
Frühzeitig erkannt und behandelt lässt sich Parodontitis – allgemein auch als Parodontose bekannt – meist problemlos behandeln. In unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt-Eschborn verfügen wir über optimale Bedingungen, um individuell auf Sie abgestimmt gegen Zahnfleischbluten, Zahnfleisch-Schwund, Entzündungen und mehr vorzugehen. Wir beraten Sie gern zu den Besonderheiten von schulmedizinischen Methoden und sanften Alternativen zu Antibiotika. Vor allem Risikogruppen wie Raucher, Schwangere oder an Diabetes Erkrankte sollten sich bei der Prophylaxe unterstützen lassen. Der Mund als Anfang des Verdauungssystems hat einen wichtigen Einfluss auf Ihre Gesundheit.
Wurzelbehandlung
Wurzel-
behandlung
Das erste Ziel einer Wurzelbehandlung (Endodontie) ist es, einen Zahn zu erhalten, obwohl der Nerv des Zahns bereits (in der Regel durch eine Entzündung) angegriffen ist. Das zweite Ziel ist es, mit einer guten Wurzelbehandlung zu verhindern, dass der Zahn sich zu einem sog. Herd/Entzündungsherd entwickelt, der in den Körper streut und andere teilweise schwere Leiden verursacht.
Manchmal stellen wir fest, dass Organleiden eines Patienten auf eine chronische Entzündung im Zahn oder eine schlecht durchgeführte Wurzelbehandlung zurückzuführen sind. Patienten haben dann oft schon einige Arztbesuche und Behandlungen hinter sich bei der sogenannten Herdsuche. Eine gute Wurzelbehandlung, wie sie für uns essenziell ist, verhindert solche Probleme.

Uns steht für die Behandlung ein Hightech-Mikroskop zur Verfügung, das eine hochpräzise Arbeit an den Wurzelkanälen ermöglicht (hauptsächlich durch Lupenbrille mit Zusatzlicht und hoher Vergrößerung, zusätzlich auch mit Hightech-Mikroskop). Um den Zahn vor schädlichen Geweberückständen zu befreien und bei der Genesung zu unterstützen, nutzen wir bioverträgliche Spülungen und Medikamente.
Zahnprobleme beim Tauchen, Bergsteigen und Fliegen
Als passionierte Taucherin kennt Frau Korus die Berichte von Zahnschmerzen beim Tauchen, schlecht angepassten Mundstücken und Komplikationen nach Kieferbehandlungen. Immer wenn sich der Umgebungsdruck unter Wasser oder auch in großer Höhe ändert, kann das Auswirkungen auf Hohlräume im Körper haben. Ursache sind unter anderem defekte Füllungen, Kronen und andere Zahnbehandlungen. Hier finden Sie Abhilfe und erfahren, wie lang Sie nach einer Behandlung vorsichtiger sein müssen.

Weitere Schwerpunkte:

  • Schnelle und verständliche Diagnose
  • Moderne Technik und Hilfsmittel (Lupenbrille, Hightech-Mikroskop)
  • Digitalröntgen für weniger Strahlung
  • Verträgliche Materialien für Füllungen ohne Metall
  • Veneers (Verblendschalen) für die Frontzähne)
  • Heilinjektionen
  • Diskrete Beratung und Behandlung bei Halitosis (Mundgeruch)
  • Individuelle Zahnprothesen (z. B. herausnehmbare Teleskopprothese)
  • Zahnersatz auf Implantate (Suprakonstruktion)
  • Schienentherapie auch bei Schnarchen und Zähneknirschen
  • Zahnaufhellung mit Philips ZOOM!®-Technologie
  • Langjährige Zusammenarbeit mit ortsansässiger Chirurgin, spezialisiert auf Implantate
  • Transparente Abrechnung